{How to...} blog von Fiorella

http://blaueblaubeere.blogspot.de/Mein Name ist Fiorella Caravagh und ich bin 17 Jahre alt.
 Ich gehe in die 11. Klasse und im Februar diesen Jahres habe ich mich entschlossen meine Leidenschaft über Bücher mit euch zu teilen, da ich auf diese Weise Gleichgesinnte treffe und einfach weiß, dass ich nicht verrückt bin, wenn ich wegen einem Buch nicht schlafen kann, total traurig bin oder beim Klingeln der Post bald ausflippe - weil es euch allen so geht.
Meine Hobbies sind neben dem Lesen und Schreiben, Judo und Joggen. Ich zeichne sehr gerne, am liebsten Baupläne, Wohnungen und Häuser, erstelle Figurenkonstellationen, bastle sehr gerne und bereite gerne aufwendige Partys vor. Ich bin generell ein Mensch, der viel Taraa macht, viel Aufriss und der sich bei allem was er tut viel Mühe gibt.
Das gilt für die Schule, wie für meinen Blog.  Außerdem  habe ich noch einen liebevollen Dackel. Er heißt Giovanni.


Mein Blog heißt Märchen und Pralinen. Mein Blog heißt so, da das Lesen mich in fremde Welten verführt, da es mich in einer Märchenseifenblase einlullt und ich darin so schön den Fantasygestalten folgen kann.
Dazu nasche ich auch sehr gern, um den Lesegenuss zu versüßen. Daher Märchen und Pralinen. :)



Seit wann bloggt ihr?
Meine erste Rezension ging am 28. Februar 2014 online.
·         Warum bloggt ihr?
Um mich mit anderen Bloggern auszutauschen. Auf diese Weise habe ich bereits viele neue Menschen kennengelernt, die meine Leidenschaft für die Bücher und das Lesen teilen. Es macht mir Spaß mich mit den Themen auseinander zu setzen und meine Ideen und Gedanken mit euch allen zu teilen.


Meine Seiten:



·         Was macht euren Blog für euch besonders?

Für mich ist es mein erster Blog. Und ich habe eigentlich auch gar keine Ahnung von Computern und Technik, aber das bloggen bekomme ich hin. Es ist eine riesige Erfahrung für mich, wenn ich am Layout herumbastle oder komplizierte Codes in die einzelnen Gadget und Widgets eingebe, obwohl ich eigentlich nur Bahnhof verstehe und das stur nach Anweisung verfolge.
Einiges habe ich noch nicht hin bekommen, und es stellt für mich eine große Herausforderung, aber gleichzeitig auch Motivation da, dies noch zu entdecken und wenn ich mal wieder länger Zeit habe meinen Blog zu verfeinern.
Das Bloggen macht mir Spaß und dank euch bin ich im regen Austausch über meine Lieblingsthemen. Der Blog ist für mich wie ein Projekt, das immer weiterläuft, älter wird, reifer wird und auch ich merke, wie ich schon in der kurzen zeit die ich blogge meinen Rezensionstil verändert habe, wie meine Blogbeiträge sich zu denen am Anfang bereits unterscheiden.

·         Was macht ihr für Aktionen?

Selbst habe ich noch keine Aktion ins Leben gerufen, dafür war einfach noch nicht die Zeit da. Ich nehme gerne an anderen Aktionen wie Lesewochenenden oder -nächte, Challenges usw. teil und versuche auch immer, dass auf meinem Blog einzubinden, damit auch andere darauf aufmerksam werde.
Ich habe bis jetzt ein Ritual, dass jeden Mittwoch drei männliche Protagonisten im Kampf bei Marry, Kiss, Cliff antreten. Bald sind die 16 Wochen des Spiels, aber schon vorbei und da habe ich etwas anderes geplant :D
Meine erste eigene Aktion ist natürlich auch schon in Aussicht. Dies wollte ich jedoch mit einer anderen Bloggerin gemeinsam machen. Davon verrate ich aber noch  nichts. es soll ja spannend bleiben :D



·         


 Worüber bloggt ihr regelmäßig?

Ich blogge meistens drei Mal die Woche, manchmal öfter. Das kommt ganz auf mein Zeitlimit an. Wie bereits gesagt ist mein Marry, Kiss, Cliff jeden Mittwoch und auch danach wird der Mittwoch ein Pflichtblogtag bleiben. Ab und zu nehme ich an den Montags- und Freitagsfragen teil. Die Rezensionen schwanken. Manchmal poste ich welche drei Tage hintereinander, dann ist mal wieder für eineinhalb Wochen Pause. Und dazwischen kommen die ganzen Bloggeraktivitäten, wie Lesen, Buchtrailervorstellungen, oder neuer Bucheinkauf, die TAGs. Es gibt immer etwas zu tun.







·         Warum macht euch das Bloggen Spaß?

Ich weiß es nicht. Ich bin sicher, es verstecken sich total viele Gründe in meinen Antworten, die ich jetzt nicht herauskristallisieren mag. Fakt ist: Es macht Spaß, das Warum bleibt dich dabei Nebensache.



·         Was muss eurer Meinung nach ein Blog haben um spannend zu bleiben?
Ich denke, das ist ganz individuell auf jede Person zugeschnitten. Ein Blog muss auch nicht unbedingt "spannend" sein. es gilt ja nicht den nächsten Fall aufzulösen.
Es sollte dem Leser Spaß machen, den Blog zu lesen.

·         Wie wichtig ist euch die Anzahl eurer Leser?

Natürlich finde ich das schon wichtig. Aber ich möchte dabei differenzieren. Ich habe lieber echte Leser und dafür wenige, als viele Leser, die jedoch nie vorbeischauen.
Was mich viel mehr reizt sind die Kommentare, die ruhig öfter sein könnten, denn so weiß ich als Blogger auch, wie mein Blog und meine Beiträge bei anderen ankommen, auch können wir uns auf diese Weise in heiße Diskussionen verstricken.

 Wieder ein sehr schöner Beitrag von Fiorella :)



Kommentare:

  1. Hihi, vielen lieben Dank Hannie. Das sieht echt schön aus.
    So ein Mist aber auch, dass ich ein paar Fehler eingebaut habe :/ Ich hasse das, wenn man seinen Beitrag mehrmals liest und dann doch noch was hängen bleibt. Aber naja.
    Ihr wisst ja, was ich euch mitteilen möchte :-)

    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, keiner wird die Fehler bemerken ;)

      Löschen
  2. Haha, das kenne ich Fiorella ;-) Solange sie sich im Rahmen halten tut es auch keinem weh ;)

    Toller Beitrag und so schön ausführlich.
    Besonders gut gefallen hat mir deine Aussage zu:
    Was muss eurer Meinung nach ein Blog haben um spannend zu bleiben?
    - Ein Blog muss auch nicht unbedingt "spannend" sein. Es gilt ja nicht den nächsten Fall aufzulösen.

    HEHE das gefällt mir ;-) Weiterhin viel Spaß mit deinem Blog und natürlich mim Lesen und all dem anderen Schnick Schnack ;-)

    LG Sassi <3

    AntwortenLöschen